Prendre soin de ses chaussures

Wie wir alle wissen, kann ein tolles Paar Schuhe ein ganzes Outfit verändern und verbessern. Sneaker, Brogues oder High Heels: Sie bringen uns nicht einfach nur von A nach B, sondern definieren auch unseren Stil. Also begeben wir uns jede Saison unermüdlich auf die Suche nach dem perfekten Paar Schuhe. Wenn wir es dann endlich gefunden haben, tragen wir es zu allem! Aber diese große Liebe hat auch eine Schattenseite: unsere geliebten Schuhe sehen ganz schnell abgetragen und stumpf aus. Dazu benötigt es oft nur einen unerwarteten Regenschauer oder einen unaufmerksamen Fahrgast in der Bahn. Diese Makel kann man eine Weile ignorieren, aber irgendwann weiß auch der größte Prokrastinator: Es ist Zeit, Deine Schuhe richtig zu putzen.

Die besonders Sorgfältigen unter uns wischen ihre Schuhe nach jedem Tragen gründlich ab. Aber der Rest von uns, will die Sache einfach nur schnell hinter sich bringen. Für Euch haben wir eine einfache Anleitung zusammengestellt, wie Ihr Euren Schuhen die nötige Pflege zukommen lasst. So können sie ganz schnell wieder strahlen. Alles was Ihr dazu braucht sind ein paar Lappen (aka zerschnittenes T-Shirt), eine weiche Bürste (Zahnbürste) und eine etwas härtere Schuhbürste, sowie eine Schüssel mit Wasser und milder Seife.

Der einfache Weg: Die Waschmaschine

Das Wichtigste zuerst: diese Methode ist nur für Stoffschuhe, wie etwa Chucks oder Sportschuhe, ratsam. Andere Materialen können bei dem Waschvorgang beschädigt werden. Obwohl dies die angenehmste Art und Weise ist, seine Schuhe zu reinigen solltet Ihr dennoch einige Dinge beachten:

Entfernt die Schnürsenkel vom Schuh und legt sie in einen kleinen Waschbeutel, um sie mitzuwaschen. Da sie zu viel Wasser aufsaugen würden, müssen auch die Schuhsolen raus. Diese müssen extra gereinigt werden. Lest unter Sneaker nach, wie das geht. Als letztes, verstaut Eure Schuhe selber in einem etwas größeren Schuhwaschbeutel. So werden Schuhe und Maschine vor Schäden bewahrt. Alternativ könnt Ihr die Schuhe auch in einen Kopfkissenbezug legen und sie nur mit ein paar Handtüchern waschen.

Sneaker

Schuhe richtig putzen

Foto: Zalando

Sneaker sind schon seit einiger Zeit ein Riesen-Trend und der wird so schnell auch nicht verschwinden. Einige Sneaker können schon mal ein kleines Vermögen kosten. Deshalb wäre es doch eine Schande, wenn man diese aufgrund mangelnder Pflege verkommen lassen würde. Das heißt, wenn Du sie tatsächlich tragen willst (denn Einige sammeln Sneaker einfach nur).

Nimm zunächst Schnürsenkel und Innensohlen heraus. Lege die Schnürsenkel in die Schüssel mit der Wasser-Seife-Mischung, um den Dreck zu lösen. Wenn es sich um besonders hartnäckigen Schmutz handelt, wirst Du mit der Zahnbürste ein wenig nachhelfen müssen. Mit der Seifen-Mischung und der Zahnbürste wird die Innensohle sauber geschrubbt. Drücke danach einen Lapppen sanft auf die Sohle, um überschüssiges Wasser aufzusaugen.

Die Außenseite der Schuhsohlen lassen sich am einfachsten mit Nagellackentferner von Schmutz befreien. Nun geht es ans Eingemachte: Bürste den Sneaker mit der harten Schruhbürste einmal gründlich ab, um losen Dreck zu entfernen. Danach kommen Zahnbürste und Seifen-Mischung wieder zum Einsatz, um den gesamten Schuh von jeglichen Flecken zu befreien. Denk auf jeden Fall daran, überschüssiges Wasser mit einem trockenen Lappen aufzusaugen!

Zwei extra Tipps für weiße Sneaker: Mit ein wenig Weißmacher-Zahnpasta bringst Du die Farbe wieder zum strahlen. Kratzer hingegen kannst Du leicht mit weißem Nagellack überdecken.

Ein letzter Hinweis für all die armen Seelen mit riechenden Füßen, hier ein Hilfsmittel: Verteilt etwas Backpulver in den Schuhen, schüttelt sie einmal kräftig, lasst sie über Nacht stehen und schlüpft in geruchsfreie Schuhe am nächsten Morgen!

Leder

Schuhe richtig putzen

Foto: Asos

Ein gutes Paar Lederschuhe begleitet Dich ein Leben lang. Aber sie brauchen auch Liebe und Pflege, wenn Du sie noch in 20 Jahren tragen willst.

Entferne losen Schmutz mit der groben Bürste oder einem feuchten Tuch. Jetzt kommt etwas Muskelkraft zum Einsatz: Gib etwas Schuhpolitur (oder alternativ etwas Lotion) auf ein sauberes Tuch und reibe es in kreisenden Bewegungen in das Leder ein.  Danach wisch die überschüssige Politur ab, poliere den Schuh auf und sonne Dich im Glanz, den Deine Schuhe jetzt verstrahlen.

Wildleder

Auch Wildleder lässt sich ohne Probleme (und ohne Flecken zu hinterlassen) reinigen. Das Geheimnis dahinter: eine Wildlederbürste.  Sie ist in praktisch in jedem Schuhgeschäft erhältlich und besteht aus einem Multifunktionskopf.

Bürste mit der Borsten-Seite in eine Richtung über den gesamten Schuh. Dadurch stellen sich die feinen Häarchen auf und loser Schmutz wird entfernt. Nutze dann den “Radierer”, um schmutzige Stellen zu entfernen. Keine Sorge, Du schadest dem Material damit nicht, schrubbe einfach weiter, bis die Stellen verschwunden sind. Bei Wasserrändern gibt es nur eine Lösung: Feuer mit Feuer zu bekämpfen.  Befeuchte den gesamten (!) Schuh mit einen feuchten Lappen, füll ihn mit Zeitungspapier und lass ihn über Nacht trockenen. Bürste den Schuh dann noch einmal in eine Richtung ab und er sieht wieder aus wie neu.

Schuhe richtig trocknen lassen

Nachdem Deine Schuhe einmal von allen unansehnlichen Flecken befreit worden sind, brauchen sie eine Weile um ganz zu trocknen. Die Farbe wird auch wieder ganz normal aussehen, auch wenn sie jetzt noch was dunkler ist.

Damit sie ordentlich trocknen können, fülle deine Schuhe komplett mit Zeitungspapier aus (das saugt Feuchtigkeit auf und hält sie in Form). Lasse sie danach an einer luftigen, warmen Stelle trocknen. Setze Deine Schuhe aber keiner direkten Hitze, wie der einerHeizung, aus! Denn dadurch verzieht sich das Material.

Wenn sie endlich trocken sind (das kann eine gefühlte Ewigkeit dauern), ist es wieder eine Riesen-Freude sie zu tragen. Fast so gut wie ein frisch gebügeltes Hemd anzuziehen! Natürlich nur bis der nächste Unachtsame auf Deine kostbaren Schuhe tritt. Vielleicht versuchst Du es mit regelmäßigem Abwischen? Das reduziert zumindest die Zeit für die nächste Schuhreinigung.

Share: